0 Menu

Konsens Magazin #1 Die Russen kommen

SFr.30.00 / Sold Out

Das in der westlichen Welt verbreitete Russlandbild steht im Zentrum der ersten Ausgabe. Dieses vorherrschende Image von Russland, beeinflusst nicht nur den europäischen Diskurs über Russland, sondern auch die diplomatischen Beziehungen zwischen den Ländern und ihren Regierungen. Nicht erst seit dem Kalten Krieg kennen wir die gegensätzliche Darstellung von Ost und West, die schier endlosen Stoff für die westliche Popkultur liefert. Obwohl dieser Kampf längst überholt ist, hat sich die Sicht auf Russland wenig verändert. Noch immer wird das grosse, unberechenbare Land im Osten als direkte Bedrohung für den Westen dargestellt.
Das Magazin basiert auf dem Kontrast von Inhalt und Form. Auf redaktioneller Ebene liefert die Ausgabe keineswegs eine Apologie oder Gegendarstellung zum gegenwärtigen Russlandbild, sondern hinterfragt dieses kritisch aus verschiedenen Perspektiven. Im Fokus stehen Themen und Aspekte, welche in der Tagespresse oft zu kurz kommen.
Der Bildteil beschäftigt sich mit der visuellen Darstellung Russlands im Film. Bildmaterial aus Filmen verschiedener Epochen und Stile lassen tendenziöse Russlandmuster erkennen. Nicht immer ist klar ob sich Hollywood von der Realität inspirieren lässt, oder die Realität umgekehrt in der Fiktion wurzelt.

Februar 2016
Bildteil Risografie: 64 Seiten
Textteil: 80 Seiten
ISBN 978-3-033-05480-6